Ausstellung „Lego-Architekt*innen für die StUB gesucht“

Ausstellung „Lego-Architekt*innen für die StUB gesucht“

Vom 11. bis 13. März 2020 werden die Ergebnisse der zweiten Planungswerkstatt „Lego-Architekt*innen für die StUB gesucht“ in einem ehemaligen Ladengeschäft in der Hauptstraße 52 in Erlangen ausgestellt. Die Eröffnung der Ausstellung findet am Mittwoch, 11. März 2020, um 15:30 Uhr mit Erlangens Oberbürgermeister Dr. Florian Janik statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Am 12. und 13. März 2020 können die Ergebnisse jeweils von 12:00 Uhr bis 17:00 Uhr besichtigt werden.

Lego-Architekt*innen für die StUB gesucht
Das Projekt „Lego-Architekt*innen für die StUB gesucht“ ist ein gemeinsames Beteiligungsformat des Stadtjugendrings Erlangen und des Zweckverbands Stadt-Umland-Bahn. Kinder und Jugendliche der drei Städte Nürnberg, Erlangen und Herzogenaurach haben die Möglichkeit, in den Planungswerkstätten einzelne Streckenabschnitte der Stadt-Umland-Bahn nach ihren eigenen Vorstellungen mit Lego-Bausteinen zu entwerfen. Die Ergebnisse hieraus fließen in die weiteren Planungen zur Stadt-Umland-Bahn ein. Vom 25. bis 27. Februar 2020 fand die zweite Planungswerkstatt für Kinder und Jugendliche statt. Diesmal stand die Querung des Regnitzgrundes im Mittelpunkt. Im Vereinshaus des DJK Erlangen bauten 20 Kinder und Jugendliche nach ihren Vorstellungen mit Lego eine Brücke für die Stadt-Umland-Bahn.