Auszeichnung des Fahrgastverbands PRO BAHN e. V.

Auszeichnung des Fahrgastverbands PRO BAHN e. V.

Der Fahrgastverband PRO BAHN hat seinen jährlichen Fahrgastpreis verliehen. Der bayerische Landespreis ging unter dem Motto „Die StUB aufs Gleis setzen“ an Unterstützerinnen und Unterstützer der Stadt-Umland-Bahn. Erlangens Oberbürgermeister Dr. Florian Janik ist einer der Preisträger, der für das Konzept der Vor-Ort-Begehungen im Rahmen des Beteiligungsformats „Lokalforum“ des ZV StUB ausgezeichnet wurde. „Ich freue mich sehr über diese Auszeichnung. Der Zweckverband Stadt-Umland-Bahn arbeitet gerade mit Hochdruck an den Detailplanungen. Trotz der erschwerten Bedingungen der Corona-Pandemie beziehen wir dabei die Bürgerinnen und Bürger intensiv ein. Auch im Herbst wird es deshalb wieder ein Dialogforum geben“, sagte Dr. Florian Janik.

Zu den weiteren Preisträgern zählen die Bürgerinitiative Umweltverträgliche Mobilität im Schwabachtal und der bayerische Innenminister Joachim Herrmann.

Weitere Informationen zur Auszeichnung gibt es unter: Fahrgastverband PRO BAHN e.V. (pro-bahn.de)