Die Aurachtalbahn im Kontext der StUB

Die Aurachtalbahn im Kontext der StUB

Vertreter des Zweckverbandes Stadt-Umland-Bahn waren am 17. Mai 2018 zu Gast im Herzogenauracher Stadtrat, um zu den vorliegenden Vorschlägen einer Nutzung der Trasse der ehemaligen Aurachtalbahn Stellung zu nehmen.

Anlass war unter anderem ein Vorschlag, die Aurachtalbahn als S-Bahn parallel zu einer Stadt-Umland-Bahn über Büchenbach und Herzo-Base verkehren zu lassen. Diese Variante wurde inzwischen einer technischen und betrieblichen Prüfung unterzogen. Das Ergebnis:  dieser Vorschlag ist eindeutig nicht umsetzbar.

Den Foliensatz finden Sie hier.

Der Zweckverband hat seine Zusage bekräftigt, die Trasse der Aurachtalbahn weiter für einen Betrieb als Straßenbahn oder Tram-Train zu untersuchen und in einer Variantenbetrachtung für das anstehende Raumordnungsverfahren darzulegen.