Zeitplan

Die zentralen Projektschritte in der Übersicht

Viele Hürden auf dem Weg zum fahrplanmäßigen Betrieb der künftigen Stadt-Umland-Bahn wurden in der Vergangenheit bereits übersprungen – jetzt gilt es als nächstes die derzeit vorliegenden Planungen weiter zu optimieren und dann auf dieser Basis das Raumordnungsverfahren einzuleiten.

Aktuell ist das vorrangige Ziel des Zweckverbands die Erstellung von Planunterlagen, die in ihrer Detailtiefe die Grundlage für ein Raumordnungsverfahren und das sich daran anschließende Planfeststellungsverfahren nach dem Personenbeförderungsgesetz (§28 PBefG) darstellen werden.

Um die Öffentlichkeit über diesen Vorgang im Detail zu informieren und für die angestrebte Optimierung der Planunterlagen den Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern aufzunehmen, finden in allen drei beteiligten Städten Veranstaltungen statt. Diese sind in ein übergeordnetes Forums-Konzept eingebunden.

Eine Übersicht über alle anstehenden Veranstaltungen im Rahmen der Planoptimierung bietet die Unterseite „Termine“.

Die Zeitplanung in der Übersicht: