Lego-Architekt*innen für die StUB gesucht: Angepasstes Veranstaltungsformat für Kinder und Jugendliche

Lego-Architekt*innen für die StUB gesucht: Angepasstes Veranstaltungsformat für Kinder und Jugendliche

Vom 3. bis 5. November 2020 findet das nächste Beteiligungsprojekt für Kinder und Jugendliche zur Stadt-Umland-Bahn statt. Mit Blick auf die aktuellen Entwicklungen hinsichtlich des Coronavirus wird die ursprünglich als Präsenzveranstaltung konzipierte Planungswerkstatt nun rein virtuell stattfinden.

An den drei Tagen der Veranstaltung werden die Teilnehmenden Straßenbahnhaltestellen für die StUB in Herzogenaurach entwerfen – dieses Mal mit Hilfe des Videospiels Minecraft. Über eine Onlineplattform können sich die jungen Planerinnen und Planer von Zuhause aus beteiligen und ihre Ideen zur Stadt-Umland-Bahn einbringen. In einem virtuellen Rundgang erhalten die Teilnehmenden zudem Einblick in den Streckenverlauf in Herzogenaurach und die verschiedenen Haltestellenarten, die es unter anderem in Nürnberg gibt.

Digitale Ausstellung

Die Ergebnisse der jungen Planerinnen und Planer werden dokumentiert und fließen in die weitere Planung der Stadt-Umland-Bahn ein. Ab dem 9. November 2020 werden die virtuellen Modelle zudem im Rahmen einer digitalen Ausstellung unter www.stadtumlandbahn.de öffentlich präsentiert.

Die virtuelle Planungswerkstatt für Kinder und Jugendliche ist eine gemeinsame Veranstaltung des Stadtjugendrings Erlangen, des Jugendhauses rabatz der Stadt Herzogenaurach und des Zweckverbands Stadt-Umland-Bahn.